Bildwechsel nach
Diashow stoppen
Bild 0 von 0


TSV-Eysoelden.de


Zuletzt verfasste Berichte:

Spiel gegen Heideck II ( H ) (So, 25.09.2016, 17:40 Uhr)
TSV Eysölden – TSV Heideck II 0 – 0

Zum Schluss waren die Fußballer des TSV Eysölden doch sehr zufrieden mit diesem torlosen Remis, denn dieser wichtige Punktgewinn gegen den neuen Tabellenführer war schwer erkämpft aber am Ende doch verdient. Die Heimelf musste heute wieder auf drei wichtige Spieler verzichten und zudem ging Rainer Kispert angeschlagen in Partie. Das Spiel war im ersten Durchgang sehr ausgeglichen mit wenigen Torszenen. Nach 20 Minuten dann der erste Nackenschlag für die Heimelf als es bei Kispert doch nicht mehr weiter ging und so dem TSV Eysölden ein wichtiger Spieler im defensiven Mittelfeld ausfiel. Trotzdem machten es die Eysöldener der Überraschungself der Liga so schwer wie möglich und hielten lange Zeit auf Augenhöhe mit. Im zweiten Abschnitt wurden die Gäste dann nach und nach doch immer mehr spielbestimmend und bei der Heimelf ließ ein wenig die Kraft und Konzentration nach. Im Verbund schafften es die Eysöldener aber richtig gefährliche Tormöglichkeiten der Heidecker zu verhindern, mussten aber bei vielen Standards immer um die Null bangen. Bei einen der wenigen Entlastungsangriffen scheiterte dann Kaiser nach Zuspiel von Mossner aus dem Gewühl heraus am Heidecker Schlussmann. Auf der Gegenseite zeigte Eysöldens Keeper Manuel Schuster ebenfalls eine sehr gute Partie und schnappte zweimal im richtigen Moment vor den Gästeangreifern zu. Die beste Chance der Partie bot sich dann aber erneut den Eysöldenern, doch nach einer scharfen Hereingabe von Mossner flogen Schmitz und Dorner nur haarscharf am Ball vorbei. Bis zum Schluß blieb es eine offene Begegnung und als dann Daniel Planer etwas überzogen vom Referee mit der Ampelkarte vom Platz geschickt wurde, mussten die Eysöldener die hektische Schlussphase mit allen Mann in der Defensive über die Zeit retten.

Eysölden: Manuel Schuster, Daniel Planer, Oliver Kartschewski, Jonas Philipp, Stefan Kaiser, Daniel Schmitz, Oliver Thanner, Stephan Bollmann, Michael Mossner, Rainer Kispert, David Dorner- Fabian Eckerlein, Pascal Prennig, Steve Müller;

Tore: Keine
Bericht aus dem Bereich Fußball » Herren » Berichte
Spiel gegen Pleinfeld ( A ) (So, 18.09.2016, 18:54 Uhr)
FC Pleinfeld – TSV Eysölden 2 – 1 ( 0 – 0 )

Die dritte Niederlage im vierten Saisonspiel kassierte der TSV Eysölden im Auswärtsspiel gegen Pleinfeld und sollten die Eysöldener nicht bald ihre sehr mangelhafte Chancenverwertung in den Griff bekommen, kann man sich beim TSV wohl auf längere Zeit mit dem Abstiegskampf anfreunden. Die Partie verlief zwar über weite Strecken ausgelichen, trotzdem hatten die Gäste wieder mal die besseren Möglichkeiten. Eine Direktabnahme von Kispert ging knapp neben da Tor, ebenso schob Kartschewski nach einer schönen Einzelleistung das Leder haarscharf am Pleinfelder Kasten vorbei. Die größte Möglichkeit in der ersten Hälfte hatten die Eysöldener in der 35.Minute, doch weder Oliver Thanner, noch David Dorner konnten diese Doppelchance verwerten. So machte es der eingewechselte Patrick Nachbar in der 50. Minute besser und erzielte das Führungstor für die Heimelf. Nun lief der TSV erneut einem Rückstand hinterher, konnte diesen aber in der 61. Minute durch David Dorner verdient ausgleichen. Eysölden wollte nun mehr und hatte fünf Minuten später aber Pech, als ein Schuss von Dorner nur den Pfosten prallte Bis zum Schluß wog die Partie hin und her und das bessere Ende sollte die Heimelf für sich behalten, als erneut Nachbar eine Minute vor Schluß mit dem 2 – 1 zur Stelle war und so dem TSV zumindest einen verdienten Auswärtspunkt noch vor der Nase wegschnappte.

TSV: Manuel Schuster, Stefan Kartschweski, Oliver Katschewski, Jonas Philipp, Stefan Kaiser, Daniel Schmitz, Oliver Thanner, Daniel Planer, Fabian Eckerlein, Rainer Kispert, David Dorner- Pascal Prennig, Stephan Bollmann, Manuel Schiller.

Tore:

1 – 0 50. Minute Patrick Nachbar
1 – 1 61. David Dorner
2 – 1 89. Patrick Nachbar
Bericht aus dem Bereich Fußball » Herren » Berichte
Spiel gegen K´hochstatt II ( H ) (So, 18.09.2016, 18:54 Uhr)
TSV Eysölden – Kattenhochstadt II 2 – 1 ( 0 – 1 )

Am Ende war die Erleichterung sehr groß bei den Kickern des TSV Eysölden über den ersten Dreier dieser Saison, doch dieser Sieg musste wieder mal schwer erkämpft werden, denn erneut legte die Heimelf eine sehr schlechte Chancenverwertung an den Tag. Trotz einiger Ausfälle nahm man sich auf Eysöldener Seite viel vor, verschlief aber die Anfangsphase dieses Spiels komplett und lief früh einem Rückstand hinterher. Wie schon in den Spielen zuvor übersah die TSV Hintermannschaft einen Gästestürmer und so gingen die Kattenhochstädter aus kurzer Distanz in Führung. Die Heimelf wirkte danach lange geschockt und nervös und brauchte gut 25 Minuten um in die Partie zu kommen. Nach und Nach übernahmen die Eysöldener aber das Kommando und erspielten sich nun auch eine Vielzahl an Tormöglichkeiten. Doch allein in der Schlußphase der ersten Hälfte ließen die TSV´ler gleich drei sehr gute Einschussmöglichkeiten aus und gingen mit dem 0 – 1 Rückstand in die Kabine.Im zweiten Abschnitt entwickelte sich von Beginn an ein Spiel in eine Richtung und die Eysöldener versuchten nun so schnell wie möglich zum Ausgleich zu kommen. Doch der gut aufgelegte Gästekeeper machte es der Heimelf heute sehr schwer und parierte einige gute Möglichkeiten. Nach einer schönen Kombination über außen schob dann Kevin Semmler den Ball aus einigen Metern Entfernung am leeren Gästetor vorbei. Doch der TSV setze nach und nach einer weiteren schnellen Kombination war es dann Michael Mossner der den Eysöldener Torfluch beendete und zum mittlerweile hochverdienten 1 – 1 einschoß. Nun schien der Bann auf Eysöldener Seite endlich gebrochen zu sein und so war es Oliver Thanner, der nach schönem Zuspiel von Mossner das viel umjubelte 2 – 1 erzielte. Die Gäste versuchten immer wieder Nadelstiche zu setzen und über Standarts zu einem weiterm Treffer zu kommen, doch die Eysöldener Defensive ließ nur noch wenig zu. Da aber auch die Heimelf gleich mehrere gute Kontermöglichkeiten und Großchancen in der Schlußphase fahrlässig vergab, musste sie bis zum Schlußpfiff um den verdienten, aber schwer erspielten Sieg bangen.

TSV: Manuel Schuster, Stefan Kartschewski, Oliver Kartschewski, Daniel Planer, Stefan Kaiser, Daniel Schmitz, Oliver Thanner, Kevin Semmler, Michael Mossner, Rainer Kispert, Fabian Eckerlein – Pascal Prennig, Manuel Schiller, Steve Müller;

Tore:

0 – 1 5.

1 – 1 Michael Mossner 60.

2 – 1 Oliver Thanner 75.

Bericht aus dem Bereich Fußball » Herren » Berichte

Anstehende Termine/Veranstaltungen:

DFB Mobil
Beginn:Mi, 26.10.2016, 17:00 Uhr
Ort:Eysölden Sportplatz

Terminkalender zum Ausdrucken:


Aktueller Terminkalender

zum Ausdrucken und Speichern


Kalender:


Aktueller Kalender

mit vielen Terminen, Veranstaltungen
und Berichten



Valid HTML5 Valid CSS Level 3